bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

© Matthias Krug

Probenbesuche & Kooperationen

Probenbesuche

Was passiert eigentlich in den Tagen vor einem Konzertauftritt des Orchesters? Ist der Dirigent ein Diktator? Und wie kommen die Instrumente von Bamberg nach, sagen wir… China? Fragen über Fragen! Antworten hierauf hält das EducationTeam der Bamberger Symphoniker für Kindergärten und Schulklassen nach Voranmeldung im Rahmen von Probenbesuchen bereit.

Kontakt:
education@bamberger-symphoniker.de

Musik zum Anfassen

Die Bamberger Symphoniker sind Teil der Initiative Kultur.Klassen des Kultur- und Schulservice Bamberg. Orchestermusiker oder kleine Kammermusikensembles können von Kindergärten und Schulen eingeladen werden, gemeinsam mit den Musiklehrern Unterrichtseinheiten zu gestalten.

www.ks-bam.de

Kooperationen

Schon mehrfach haben die Bamberger Symphoniker mit Klassen der gymnasialen Oberstufe im Rahmen von Projektseminaren erfolgreich zusammengearbeitet. Die Seminarteilnehmer begleiten das Orchester über einen längeren Zeitraum und krönen die Zusammenarbeit mit einem Abschlussprojekt.

Kontakt:
education@bamberger-symphoniker.de

Kultur.Schule der Stadt Bamberg

Die Grund- und Mittelschule Am Heidelsteig befindet sich im Bamberger Osten in einem sozialen Brennpunktviertel. Seit dem Jahr 2014 haben die Bamberger Symphoniker diese Schule auf ihrem Weg zur ersten Bayerischen KulturSchule begeleitet. Mit Probenbesuchen, Backstage-Führungen und Einladungen zu Konzerten leistet das Orchester einen wichtigen Beitrag zum Ideal ganzheitlicher Persönlichkeitsbildung und macht Musik im Rahmen des »lebendigen Kulturlehrplans« für alle Jahrgangsstufen unmittelbar und nachhaltig erfahrbar: Jeder Schüler kommt auf diese Weise mindestens zweimal pro Jahr mit dem Orchester in Berührung.

»Wenn ein Weltklasseorchester wie die Bamberger Symphoniker eine Schule musikalisch fördert, in der sich derzeit Kinder aus 44 Nationen befinden, dann zeigt das einmal das große und Grenzen überwindende Engagement der Musikerinnen und Musiker, aber auch deren Verbundenheit mit ihrer Stadt. Für die Schülerinnen und Schüler der Heidelsteigschule schaffen die Bamberger Symphoniker Angebote für Musik und Kultur, die ihnen sonst nur schwer zugänglich wären. Kultur wird so zum regulären Bestandteil des schulischen Angebotes und die Schülerinnen und Schüler lieben schon jetzt ›ihr‹ Orchester. Das Modell sollte viele Nachahmer finden!«
(Michael Weidenhiller, Ministerialrat im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst)

© Andreas Herzau