bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

© Felix Broede
Zurück zur Übersicht

Konzert

Fr
17
Nov 17

Slam Symphony zu Richard Strauss' »Der Rosenkavalier«

Bamberg, Konzerthalle, Joseph-Keilberth-Saal
19:00 Uhr

Zum vierten Mal heißt es »Bühne frei« für unsere Slam Poeten. Wir haben wieder drei hochkarätige deutsche Slammer eingeladen, die mit eigenen, für dieses Konzert geschriebenen Texten auf der Konzertbühne gegeneinander antreten. Das Publikum bestimmt den Gewinner des Abends! Und das Thema ist diesmal besonders »schlüpfrig«: Der »Rosenkavalier« des Klangzauberers Richard Strauss! Er war einer der größten Opernerfolge des 20. Jahrhunderts – auch wenn die Modernisten darin eine Rückkehr zu altbackener Spätromantik sahen und den schwungvollen Zuckerguss aus Wiener Walzerseligkeit schnippisch »Sklerosenkavalier« nannten. Bewusst hatte Strauss einen Abgesang auf eine Epoche komponiert, einen Blick zurück in die Zeit der unbeschwert unterhaltsamen Opern von Mozart. Hauptfigur ist die Marschallin, die eine Affäre mit einem jungen Mann hat. Es kommt zu einigen Verwicklungen, bis sich am Ende Glück und Wehmut über die Vergänglichkeit die Waage halten.

Manfred Honeck Dirigent
Jan Philipp Zymny Poetry Slam
Meike Harms Poetry Slam
David Friedrich Poetry Slam
Christian Ritter Moderation

Richard Strauss »Der Rosenkavalier«, Suite op. 59