bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

© Marian Lenhard

May-Britt Trunk

May-Britt Trunk wurde in Wolfsburg geboren und erhielt Ihren ersten Geigen- und Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Nach einem ersten Preis beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« im Jahr 1998 studierte sie zunächst bei Uwe-Martin Haiberg an der Universität der Künste Berlin bevor sie zu Ina Kertscher an die Hochschule für Musik und Theater Hannover wechselte.

Meisterkurse bei Ulf Scheider, Stephan Picard, Antje Weithaas und Christoph Schickedanz rundeten ihre Ausbildung ab. May-Britt Trunk war Mitglied im Gustav-Mahler-Jugendorchester und Praktikantin im Deutschen Symphonieorchester Berlin.

Seit 2006 ist sie Mitglied der Bamberger Symphoniker.