bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

© Marian Lenhard

Melina Kim-Guez

Stimmführerin 2. Violine

Melina Kim-Guez wurde in Stuttgart geboren und erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von sieben Jahren bei Prof. Hedwig Pahl. Sie studierte an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Nora Chastain sowie bei Prof. David Takeno an der Guildhall School of Music & Drama in London. Während ihres Studiums war sie stellvertretende Konzertmeisterin des European Union Youth Orchestra sowie des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck.

Melina Kim-Guez arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Bernard Haitink, Herbert Blomstedt, Christoph Eschenbach und Sir Colin Davis zusammen. Als Solistin und Kammermusikerin wirkte sie bei vielen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mit und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, darunter den »Chartered Surveyors Prize« London und ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes. 2003 bekam sie ihre erste Stelle bei den Bamberger Symphonikern, seit 2005 ist sie Stimmführerin der 2. Violinen.