Nina Junke

Nina Junke wurde 1994 in Lüdinghausen geboren und begann im Alter von 8 Jahren mit dem Geigenunterricht. Nach ersten Orchesterefahrungen in verschiedenen Jugendorchestern, darunter auch als Konzertmeisterin in der Deutschen Streicherphilharmonie unter der Leitung von Michael Sanderling, begann sie 2013 Ihr Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Prof. Sophia Jaffé. Nach erfolgreichem Bachelor Abschluss 2018 wurde sie Mitglied in der Joseph-Keilberth-Orchesterakademie der Bamberger Symphoniker, in der sie wertvolle Orchestererfahrung sammeln konnte. Nach einem anschließenden Zeitvertrag dort ist sie seit Dezember 2020 nun Mitglied der 2. Violinen bei den Bamberger Symphonikern.