© Marian Lenhard

Wolfgang Braun

Wolfgang Braun, geboren in Stuttgart, spielte schon in seiner Schulzeit in verschiedenen Laien- und Jugendorchestern. Ab 1979 studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Johannes Ritzkowsky.

Nach einem ersten Engagement an den Städtischen Bühnen Augsburg setzte er bei Prof. Hermann Baumann sein Studium fort. 1983 wurde Wolfgang Braun als Solo-Hornist beim Philharmonischen Orchester Nürnberg engagiert, 1985 wechselte er als tiefer Hornist zu den Bamberger Symphonikern. Neben seiner Tätigkeit in Bamberg war er regelmäßig Gast beim Mito Chamber Orchestra in Japan.