bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Marcus Rudolf Axt

Die Jubiläumssaison 2020/21

Liebe Musikfreunde,

75 Jahre ist es bald her, dass in einer kleinen Stadt in Bayern, die den Krieg nahezu unzerstört überstanden hatte, ein Orchester (wieder-)gegründet wurde, das Musiker aus Prag und dem damals deutschsprachigen Böhmen versammelte und so eine über 150jährige Tradition in die Wiege gelegt bekam. Das wollen wir feiern und dabei dankbar zurückschauen auf 75 Jahre Musik für die ganze Welt, die wir von Anfang an als Kulturbotschafter Bayerns und ganz Deutschlands bereisen und dabei auf mehr als 7.300 Konzerte an 535 Orten in 63 Ländern zurückblicken können.

 

 

 

Nicht nur beim Festkonzert zum Jubiläum, für das der Bayerische Ministerpräsident zu unserer großen Freude die Schirmherrschaft übernommen hat, sondern eine ganze Saison lang soll festliche Musik erklingen. Feste und feiern, da klingt und schwingt der Tanz mit als die vielleicht ursprünglichste Art des ritualisierten Feierns seit Jahrtausenden. Tanz und Tänze in der symphonischen Musik sind es daher auch, die uns in den Konzerten begegnen. Mit Carl Maria von Webers "Aufforderung zum Tanz" eröffnen wir die Saison, und beschwingt geht es weiter über Bartóks Tanz-Suite, die Symphonischen Tänze aus Bernsteins „West Side Story“ und Ravels „Bolero“ bis zu Ballettmusiken von de Falla, Strawinsky und Tschaikowsky.

Auch in dieser Jubiläumssaison wird unser Weltorchester von Südamerika bis nach Japan unterwegs sein, und Auftritte in der Elbphilharmonie und in den Konzertsälen in Baden-Baden, Berlin, Frankfurt, München und Wien gehören mittlerweile zur schönen Tradition im jährlichen Tourneeplan. Das unmittelbare Konzerterlebnis ist lebenswichtig für den Dialog der Kulturen, und natürlich sind wir uns als Weltorchester in Zeiten des Klimawandels dabei durchaus bewusst, den Zustand der Schöpfung bei unseren Reisen so verträglich wie möglich zu bewahren.

75 Jahre Bamberger Symphoniker bedeuten aber auch 75 Jahre treue – und gerade erst zum „Publikum des Jahres“ gewählte – Konzertbesucher in der Welterbestadt. Sie beschenken wir mit einer langen Kammermusiknacht an besonderen Orten in ganz Bamberg und mit einem Open-Air-Konzert zum Saisonschluss auf dem Rollfeld des Bamberger Flugplatzes.

Feiern Sie mit uns, ob in Bamberg oder bei einem unserer Konzerte in Asien, Südamerika und Europa. Herzlich willkommen!

Marcus Rudolf Axt
Intendant

Die Saisonbroschüre zum Download finden Sie hier.