bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Zurück zur Übersicht

Konzert

So
14
Okt 18

Kammerkonzert

Bamberg, Konzerthalle, Joseph-Keilberth-Saal
17:00 Uhr

Ein Trio aus Oboe, Horn und Klavier ist eine spannende Klangmischung für suggestive Werke. Gleich zu Beginn lässt die »Air arabe« Träume aus den »Märchen aus 1001 Nacht« wach werden: Der Komponist zählte als Jurist und Anwalt zur k.u.k.-Prominenz in Wien, hieß mit richtigem Namen eigentlich Freiherr Heinrich von Bach und veröffentlichte seine 300 Kompositionen unter dem Pseudonym Heinrich Molbe. In den Salons des spätbürgerlichen Wien erklang seine Air: eine gekonnte Mischung aus Orientalismus und Spätromantik – und natürlich im Dreiviertel-Takt. Etwas europäischer, aber nicht weniger romantisch gibt sich das poetische Notturno von Carl Reinecke, der 1824 in Altona geboren wurde. 35 Jahre leitete er die Leipziger Gewandhauskonzerte und wusste daher die klanglichen Möglichkeiten der Orchesterinstrumente sehr gut einzusetzen. Die Wärme des Horns und der Belcanto der Oboe verbreiten in diesem Nachtstück eine besonders elegische Atmosphäre – und sein Trio op. 188, ein groß angelegtes Spätwerk, erreicht eine unglaubliche Dichte und Intensität. Über Francis Poulenc, der in den 1920er-Jahren Mitglied der »Groupe des Six« war, hieß es: »In Poulenc wohnen zwei Seelen – die eines Mönchs und die eines Lausbuben.« Die Sonate für Oboe und Klavier aus dem Jahr 1962 war eines seiner letzten Werke: Er schrieb sie im Andenken an Prokofjew, dessen Stil besonders im heiter-bewegten Scherzo durchscheint. An Poulencs Unbekümmertheit in der Verarbeitung von melodischen Einfällen knüpft auch das unterhaltsame Trio des 2013 gestorbenen Komponisten Jean-Michel Damase an – auch wenn das 1991 für die International Horn Society geschriebene Auftragswerk spieltechnische Höchstleistungen von den Musikern fordert.

Andrey Godik Oboe
Swantje Vesper Horn
Gleb Koroleff Klavier

Heinrich Molbe »Air arabe« für Oboe, Horn und Klavier op. 77
Carl Reinecke Notturno für Horn und Klavier op. 112
Carl Reinecke Trio für Oboe, Horn und Klavier op. 188
Francis Poulenc Sonate für Oboe und Klavier
Jean-Michel Damase Trio für Oboe, Horn und Klavier