bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Thu
29
Apr 21

Unsere Portraitkünstlerin spielt Ravel und Coll

B
Bamberg, Konzerthalle, Joseph-Keilberth-Saal
20:00 Uhr

Konzerteinführung um 19.00 Uhr 

Zu Beginn dieser Konzerte werden wir quasi »von der Tarantel gestochen«: Debussys »Danse« von 1890 ist eine farbenfrohe Tarantella – ein süditalienischer Volkstanz des 17. Jahrhunderts, der als therapeutischer Tanz galt, da er durch sein zunehmendes Tempo helfen sollte, das Spinnengift auszuschwitzen. Ein Gassenhauer von Ravel ist die 1924 komponierte »Tzigane«, mit dessen »teuflischer Schwierigkeit« er das »Ungarn seiner Träume zu neuem Leben« erwecken wollte. Die Grundstruktur folgt dem »Wirtshaustanz« Csárdás und dem provokativen Werbetanz »Verbunkos«. Es gibt teils ungezähmte, teils komödiantische Violinpassagen – und der Rhythmus wird bis zu einem Wutausbruch stetig beschleunigt. Ein Bravourstück für unsere Porträtkünstlerin, die danach erstmals in Deutschland das ihr gewidmete Violinkonzert von Francisco Coll spielt. Der Spanier wollte mit dem 2019 komponierten Werk bewusst die künstlerische Persönlichkeit von Patricia Kopatchinskaja darstellen. Entstanden ist eine Komposition mit schwindelerregenden Notenströmen, hypnotischem Sog und grotesken Tanz-Szenerien – aber auch mit lyrischen Passagen, welche die Ekstase in Zartheit verwandeln. Zum Abschluss schwelgen wir in Tschaikowskis Klassiker »Schwanensee« von 1877, dem Märchen vom jungen Prinzen Siegfried, der sich in Odette verliebt: Diese wurde in einen weißen Schwan verwandelt – vom Zauberer Rotbart, der alles daran setzt, dass seine Tochter Odile, der schwarze Schwan, den Prinzen heiratet. Doch nach Intrigen und Verwechslungen sind alle bösen Mächte gegen die wahre Liebe wehrlos. Tschaikowski hat dazu eine exquisite Musik mit eingängigen Melodien und verführerischen Rhythmen komponiert. Wie meinte er doch einmal: »Ich habe mich immer bemüht, in meiner Musik die ganze Qual und Ekstase der Liebe auszudrücken.«

Gustavo Gimeno Dirigent
Patricia Kopatchinskaja Violine

Claude Debussy »Danse« (»Tarantelle styrienne«)
Maurice Ravel »Tzigane« für Violine und Orchester
Francisco Coll Konzert für Violine und Orchester, Deutsche Erstaufführung einer gemeinsamen Auftragskomposition des Orchestre Philharmonique du Luxembourg und der Philharmonie Luxembourg, der NTR ZaterdagMatinee, des London Symphony Orchestra, der Seattle Symphony und d
Piotr I. Tschaikowski Suite aus dem Ballett »Schwanensee« op. 20