bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Zurück zur Übersicht

Konzert

Sa
05
Feb 22

Vadim Gluzman spielt Schostakowitsch

Abo C
Bamberg, Konzerthalle
20:00 Uhr

Manchmal kann die Neugierde so groß sein, dass man sich mit Themen beschäftigt, die andere aus Ängstlichkeit lieber von sich fernhalten. Mit »Tod und Verklärung« schuf Strauss einen ergreifenden Klangkosmos mit auskomponierten Fieberträumen und Herzschlägen. Er schrieb das Werk 1889 kerngesund im Alter von gerade 24 Jahren – und sagte dann 1949 einen Tag vor seinem Tod: »Merkwürdig, das mit dem Sterben ist genauso, wie ich’s in ›Tod und Verklärung‹ komponiert hab’.« Der renommierte Solist Vadim Gluzman interpretiert außerdem das zweite Violinkonzert von Schostakowitsch, der trotz staatlicher Maßregeln stets gierig nach musikalischen Neuerungen war. Das Konzert entstand 1967 kurz nach der Genesung von einem Herzinfarkt und überzeugt durch seine eindringliche Ausdruckskraft und emotionale Kontraste. Gedacht war es als Geschenk zum 60. Geburtstag des Geigers David Oistrach – doch offensichtlich hatte sich Schostakowitsch verrechnet und schrieb es ein Jahr zu früh. Der Dirigent Mikko Franck, der bereits in jungen Jahren sein Debüt bei uns gab, weckt zudem unsere Neugier auf Unbekanntes aus seiner finnischen Heimat: Der 2016 verstorbene Komponist Einojuhani Rautavaara wurde stets von lustvoll-freigeistiger Kreativität angetrieben. 1996 überarbeitete er die Finalszene aus seiner Oper über Vincent van Gogh zum Orchesterstück »Apotheosis« – ein Werk mit expressiven Kantilenen, loderndem Höhepunkt und paradiesischem Ausklang. Am Ende   zerstören wir in einer weiteren Apotheose die mondäne Wiener Walzerseligkeit – denn das war das experimentierfreudige Ziel, welches Ravel mit dem 1920 vollendeten Meisterwerk »La Valse« erreichen wollte: Erst geht es um schwelgerische Verherrlichung der heilen Walzerwelt, dann um den fatalen Abgesang auf eine durch den Krieg untergegangene Epoche.

Mikko Franck Dirigent
Vadim Gluzman Violine

Einojuhani Rautavaara »Apotheosis«
Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 cis-Moll op. 129
Richard Strauss »Tod und Verklärung«
Maurice Ravel »La Valse«

Tickets