bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

News

Bamberger Symphoniker übernehmen Patenschaft für die Junge Deutsche Philharmonie

Die Bamberger Symphoniker und die Junge Deutsche Philharmonie werden ab der Spielzeit 2015/2016 eng zusammenarbeiten. Ausgehend von Jonathan Nott, der zu seiner Position als Chefdirigent der Bamberger Symphoniker ab dem laufenden Jahr auch als Erster Dirigent und Künstlerischer Berater der Jungen Deutschen Philharmonie wirkt, planen die beiden Klangkörper eine organisatorische und inhaltliche Kooperation. [mehr]

Grußwort des Staatsministers

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde,
unter den vielen herrlichen Städten in Bayern ist Bamberg eine ganz besondere Perle. Wer unzerstörte Stadtkultur erleben und in tausend Jahre Geschichte eintauchen will, wer verstehen will, warum Kultur und Kunst zum Wesenskern des Kulturlands Bayern gehören und wichtiger Teil und Voraussetzung bayerischen Selbstverständnisses und bayerischer Identität sind, der muss nur nach Bamberg kommen. [mehr]

Verdis »Falstaff« in Starbesetzung

Nach dem Erfolg mit Wagners »Ring« steht im Februar 2015 erneut eine Oper auf dem Programm der Bamberger Symphoniker, die – passend zum Faschingssonntag – zu den heitersten des Musiktheaters zählt: Giuseppe Verdis »Falstaff«. Unter der Leitung von Jonathan Nott und mit Željko Lučić (Foto) in der Titelrolle ist eine außergewöhnliche Solistenbesetzung zu erleben. [mehr]