bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Zurück zur Übersicht

Konzert

So
12
Mai 19

Orgelkonzert

Bamberg, Konzerthalle, Joseph-Keilberth-Saal
17:00 Uhr

Wir begrüßen die »junge Elite« der Orgelvirtuosen: Christian Bischof, gebürtiger Bamberger, ist Kirchenmusiker an der großen Stadtpfarrkirche St. Margaret in München und Daniel Beckmann wirkt als einer der jüngsten Domorganisten in Mainz. Beide pflegen zudem eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Unser Orgelkonzert beginnt mit einer »Battaglia« – also einer »Schlacht« auf der Orgel: Diese musikalische Darstellung des Kampfes zwischen Gut und Böse hatte im Portugal des 17. Jahrhunderts eine reiche Tradition. Triumphale Signale bestimmen das Tongemälde. Katechismus-Lieder zu variieren, war beim Kirchendienst der protestantischen Organisten unentbehrlich. Mit seinen Variationen hat der frühbarocke Komponist Johann Ulrich Steigleder einige der kunstvollsten Beispiele dafür geschaffen. Schumann schrieb in seinen »Musikalischen Haus- und Lebensregeln«: »Versäume keine Gelegenheit, dich auf der Orgel zu üben.« Er selbst machte das sogar zu Hause auf dem in Mode gekommenen Pedalflügel – für den er auch etliche Werke komponierte. Über seine Choralfantasie sagte Max Reger: »Es ist ein miserabel schweres Stück Musik! Allein bei meiner Neigung zur Mystik konnte es nicht gut ›leichter‹ ausfallen.« Ausführlich benutzt Reger hier Leitmotivtechnik. Klassiker von Bach sind das Präludium und die Fuge in a-Moll mit ihrer ausgewogenen Mischung aus rezitativisch-improvisatorischem und solistisch-konzertantem Stil. Nach Schumanns ausdrucksvollen »Fugen über den Namen BACH« folgen drei Transkriptionen aus Bachs reichem Chor- und Kantatenschaffen. Ein Klangerlebnis der besonderen Art ist das »Prélude et danse fuguée«, welches der von Geburt an blinde Organist Gaston Litaize 1964 komponierte – ein Werk, das formal an die barocke Toccata erinnert, stilistisch jedoch vieles aus dem Jazz anklingen lässt.

Christian Bischof Orgel
Daniel Beckmann Orgel

Anonymus Batalha de 6. Tom
Johann Ulrich Steigleder Aus dem Tabulaturbuch »Darinnen daß Vatter unser«
Robert Schumann Aus »Skizzen für den Pedalflügel« op. 58: Nr. 3 & Nr. 4
Max Reger Choralfantasie »Straf’ mich nicht in deinem Zorn«
Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge a-Moll BWV 543
Robert Schumann Aus »Sechs Fugen über den Namen BACH« op. 60
Johann Sebastian Bach Choral »Nun danket alle Gott« BWV 192, Choral »Jesus bleibet meine Freude« BWV 147, Sinfonia aus der Ratswahlkantate BWV 29
Gaston Litaize Prélude et danse fuguée

Tickets