bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

AKTUELLE INFORMATIONEN


Bamberger Symphoniker - John Storgårds - Baiba Skride: Korngold, Nielsen & Tschaikowski

Die Bamberger Symphoniker wünschen viel Vergnügen beim Ansehen und Anhören des Mitschnitts unseres Konzerts mit John Storgårds und Baiba Skride. Auf dem Programm standen folgende Werke:
 
Erich Wolfgang Korngold »Tänzchen im alten Stil« für Kammerorchester
Carl Nielsen Konzert für Violine und Orchester op. 33
Piotr I. Tschaikowski Symphonie Nr. 4 f-Moll op. 36


Die Jazz Symphony

Die lateinamerikanische Spurensuche zwischen Jazz und Klassik geht weiter! Wir wünschen viel Hörfreude und Entdeckerlust bei unserer Jazz Symphony mit den Jazzern um Kim Barth und dem Quinten String Quartett: Latin-Jazz und Klassik in einem mitreißenden Programm.

ENSEMBLE: Kim Barth - flute and sax, Alberto Diaz Castillo - piano, Christian Hellwich - bass, Florian Leuthold - percussion, Christoph Huber - drums

QUINTEN STRING QUARTET: Michael Hamann - violin, Quinten de Roos - violin, Pauline Riquelme Diaz - viola, Achim Melzer - cello

JAZZ SYMPHONY LIVE-STREAM


LIVE-STREAM: JAZZ SYMPHONY - SAMSTAG, 20 Uhr

Die lateinamerikanische Spurensuche zwischen Jazz und Klassik geht weiter! Nach dem fulminanten Erfolg der ersten »Jazz Symphony« werden die Jazzer um Kim Barth und das Quinten String Quartett auch in dieser Saison wieder Latin-Jazz und Klassik in einem mitreißenden Programm verbinden und eigens für das Ensemble aus Jazz-Combo und Streichquartett geschriebene Kompositionen und Arrangements mit Jazzstandards und klassischen Werken des 20. Jahrhunderts kombinieren.

Dieses Konzert zeigen wir auf unserer Website, Facebook-Live und Youtube-Live am Samstag, den 10. April um 20 Uhr!
Video: Michael Wende

ENSEMBLE
Kim Barth - flute and sax
Alberto Diaz Castillo - piano
Christian Hellwich - bass
Florian Leuthold - percussion
Christoph Huber - drums

QUINTEN STRING QUARTET
Michael Hamann - violin
Quinten de Roos - violin
Pauline Riquelme Diaz - viola
Achim Melzer - cello


Die Bamberger Symphoniker feiern ihren 75. Geburtstag!


Zu unserem 75. Geburtstag haben wir, gemeinsam mit unserem Medienpartner BR-KLASSIK das große Jubiläumskonzert der Bamberger Symphoniker in Fernsehen und Radio sowie online übertragen.

Das Festkonzert vom Donnerstag, 18. März 2021 ist als Stream auf dem Video Portal von BR-KLASSIK CONCERT
sowie in der ARD-alpha Mediathek zu sehen.

Auf dem Programm standen:
Ludwig van Beethoven:
Ouvertüre »Leonore« Nr. 3 op. 72b
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«

Christoph Eschenbach Dirigent
Nikolaj Szeps-Znaider Violine


Konzertsituation

Stand: 8. April 2021

Angesichts wieder steigender Corona-Zahlen wird es in Bayern bis frühestens 26. April 2021 keine weiteren Öffnungsschritte geben: Damit müssen auch Konzertsäle landesweit geschlossen bleiben. Nach der bayerischen Corona-Verordnung wären ab Montag, 12. April 2021 die nächsten Öffnungsschritte möglich gewesen. Laut Verordnung hätten die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden dann jeweils "im Einvernehmen" mit dem Gesundheitsministerium weitere Öffnungen zulassen dürfen. Dieses "Einvernehmen" gibt es nun nicht.

Wir bitten Sie um ihr Verständnis. Bitte informieren Sie sich regelmäßig hier auf unserer Website über die aktuelle Konzertsituation.



News

UNSER BAMBERG DIARY #2

Pünktlich zu unserem Jubiläum Mitte März 2021 erschien unser Bamberg Diary #2 - China. Wieder mit fantastischen Bildern von Andreas Herzau und essayistischen Beiträgen zum Kulturaustausch der Bamberger Symphoniker auf ihren Tourneen - diesmal durch Asien.

Hier gehts zu mehr Details....

Sie können gern hier ein Exemplar des Diary #2 (wahlweise auch im Paket mit dem Diary #1) direkt bestellen. Unsere Foto-Bände sind aber auch über den Buchhandel erhältlich.

Direkt bestellen: HIER KLICKEN!.

UNSERE NEUESTE CD-VERÖFFENTLICHUNG: GUSTAV MAHLER - SYMPHONIE NR. 4

Im Juli, mitten im ersten Corona-Sommer haben wir die Zeit für eine wunderbare Aufnahme (in Koproduktion mit BR-Klassik) genutzt. Gleichzeitig haben wir untersucht, wie gelungene Aufzeichnungen in dieser Zeit möglich sind, einerseits in Hinsicht auf Sicherheit, andererseits auch unter den musikalisch entscheidenden Aspekten wie Klang und Zusammenspiel des Orchesters. Entstanden ist dabei eine außergewöhnliche Aufnahme von Gustav Mahlers 4. Symphonie zusammen mit unserem Chefdirigenten Jakub Hrůša. Den Mezzosopran-Part im 4. Satz übernahm Anna Lucia Richter. Erschienen bei accentus music (Katalognummer: ACC30532), erhältlich ab sofort.

Zu unseren Livestreams...

Jakub Hrůša mit unserer Portraitkünstlerin Patricia Kopatchinskaja - Brahms, Bartók & Dvořák vom 21. Januar 2021. Das Konzert kann über www.medici.tv hier noch bis zum 19. April 2021 abgerufen werden.

Daniel Harding dirigiert Mahler und Schumann - mit Christian Gerhaher vom 4. März 2021. Das Konzert kann über www.medici.tv hier noch bis zum 4. Juni 2021 abgerufen werden.

Unser traditionelles Familienkonzert mit dem »Karneval der Tiere« von Camille Saint-Saëns vom 14. Februar 2021, in der selten gespielten Fassung für Symphonieorchester, mit David Švec (Dirigent), Malte Arkona (Moderation) und Alina und Nikolay Shalamov (Klavier) kann weiterhin in der TVO-Mediathek hier angeschaut werden.

Der Live-Mitschnitt unserer legendären „Alpensinfonie“ mit unserem Chefdirigent Jakub Hrůša vom 16. Oktober 2020 kann weiterhin auf unserem YouTube Kanal hier angeschaut werden.

JAPAN TOURNEE ABGESAGT

Da eine Lockerung der internationalen Einreisebeschränkungen aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie nicht absehbar ist, müssen wir mit großem Bedauern die Absage unserer für Juni 2021 geplanten Japan-Tournee bekannt geben. Damit sind auch die Konzerte in der Festival Hall (Osaka) am 21. Juni, sowie in der Suntory Hall (Tokyo) am 23. Juni abgesagt. Gespräche für den nächsten Japan-Besuch werden entsprechend fortgesetzt.