bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

AKTUELLES


Freitag, 29. Oktober 2021, 20.00 Uhr

>> Tickets im Webshop und an der Abendkasse

Konzerthalle Bamberg (Die Abendkasse öffnet 19.00 Uhr)

Erlebt bei unserer SLAM SYMPHONY die besten Poetry SlammerInnen Deutschlands, kombiniert mit fesselnder klassischer Live-Musik. Don Quixote / Don Quijote ist das Thema des Abends!

Christian Ritter Moderation
Friedrich Herrmann Poetry Slam
Florian Stein Poetry Slam
Anna Teufel Poetry Slam
Jonathan Nott Dirigent
Wen Xiao Zheng Viola
Ulrich Witteler Violoncello

Richard Strauss »Don Quixote«


Es gilt weiterhin die 3-G-Regel: geimpft, genesen, getestet (PCR und Antigen). In der Konzerthalle - auch am Platz während des Konzerts - besteht weiterhin Maskenpflicht.

Achtung: Weiterhin eingeschränkte Stellplätze in der Tiefgarage. Von der Tiefgarage Georgendamm fährt ein kostenloser Shuttle-Bus jeweils 50 und 30 Minuten vor Konzertbeginn.

(Bitte parallel Ihren Identitätsnachweis nicht vergessen.)

Aktuelle und detaillierte Informationen zu unserem Hygienekonzept und den von uns entwickelten Schutzmaßnahmen finden Sie HIER.


Jonathan Nott dirigiert Mahler und Strauss


Samstag, 30. Oktober 2021, 20.00 Uhr (Abo D)

>> Tickets im Webshop

Sonntag, 31. Oktober 2021, 17.00 Uhr (Abo E)

>> Tickets im Webshop

Konzerthalle Bamberg

 

Jonathan Nott Conductor
Wen Xiao Zheng Viola
Ulrich Witteler Violoncello

Henri Dutilleux Symphonie Nr. 1
Felix Mendelssohn Bartholdy »Meeresstille und glückliche Fahrt« Ouvertüre
Richard Strauss »Don Quixote«
Gustav Mahler Blumine (originaler 2. Satz aus der Symphonie Nr. 1)


Neuerscheinung


Anton Bruckner: Symphonie Nr. 4

3 Versionen + Alternative Sätze und Fragmente
Bamberger Symphoniker, Jakub Hrůša
4 CDs // Accentus ACC30533

"Das spieltechnische Niveau und das Engagement der Bamberger Symphoniker bringen, im Zusammenwirken mit Hrůšas exzeptioneller Interpretation, diesen Bruckner auf allerhöchstes Niveau, dies nicht zuletzt auch, weil die Klangfülle der Tonaufnahme ebenso herausragend gut ist."

"Niemand, der von sich behaupten will, er kenne seinen Bruckner, darf an dieser Box vorbeigehen."

(Remy Franck, Pizzicato)

Diese CD-Box ist weltweit die erste vollständige Einspielung aller drei Versionen der Bruckner Symphonie durch ein Orchester als Gesamt-Veröffentlichung – zugleich begleitet durch musikwissenschaftliche Expertise, die für alle Rezipienten zugänglich gemacht wird. Die hier vorliegende Aufnahme aller Versionen der 4. Symphonie ist die Ersteinspielung der von Prof. Dr. Ben Korstvedt revidierten Fassungen und somit in ihrer Aktualität unübertroffen. Die Veröffentlichung enthält eine vierte „Labor-CD“, auf der in direkter Gegenüberstellung erstmals überhaupt einzelne Passagen der unterschiedlichen Fassungen zu hören sind, wie etwa das alternative Finale („Volksfest“) zur zweiten Fassung sowie weitere Auszüge aus frühen bislang unveröffentlichten Entwürfen.


Abonnements

Liebe AbonnentInnen, alle Karten für die Abonnement-Reihen A bis E wurden in den letzten Wochen per Post versandt. Sollten Sie Ihre Karten bis Anfang dieser Woche nicht erhalten haben, oder haben Sie sonst Fragen zu bestehenden oder neuen Abonnements, so wenden Sie sich bitte an den BVD Kartenservice:

Lange Str. 39/41, 96047 Bamberg
Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr, Samstag von 9:00 – 13:00 Uhr.
T: 0951 – 98082–80
E: symphoniker[at]bvd-ticket.de

Einzelkarten

Sie sind an Einzelkarten für unsere Abo-Konzerte und Sonderkonzerte interessiert? Bitte wenden Sie sich an den BVD Kartenservice oder nutzen Sie - schneller - unseren

>> Online Ticketshop

 

 


News

UNSERE GESCHICHTE

Eine Reise durch unsere Geschichte: Vor kurzem ist das Hörbuch "Böhmen liegt in uns" zur Geschichte unseres Orchesters bei Accentus erschienen! Auf 4 CDs spannen wir den Bogen von den Prager Wurzeln zu den Zeiten Mozarts bis in die Gegenwart nach Bamberg. Das Hörbuch stammt aus der Feder von Eva Gesine Baur, fesselnd eingelesen von Nora Gomringer, Jens Harzer und Meike Rötzer. Darüber hinaus enthält es Aufnahmen des Orchesters aus der jeweils behandelten geschichtlichen Epoche.

UNSER PROGRAMM 2021/22

"Neugier" ist das Motto unserer Spielzeit 2021/22. Die Broschüre können Sie hier als PDF downloaden. Wenn Sie die Zusendung einer gedruckten Version der Broschüre wünschen, schicken Sie uns gerne eine kurze Mail mit Ihrer Adresse oder rufen Sie uns an.

UNSER BAMBERG DIARY #2

Pünktlich zu unserem Jubiläum Mitte März 2021 erschien unser Bamberg Diary #2 - China. Wieder mit fantastischen Bildern von Andreas Herzau und essayistischen Beiträgen zum Kulturaustausch der Bamberger Symphoniker auf ihren Tourneen - diesmal durch Asien.

Hier gehts zu mehr Details....

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK FÜR UNSERE MAHLER IV

Unsere Mahler 4 Einspielung vom Sommer 2020, unter Leitung unseres Chefdirgenten Jakub Hrůša, gemeinsam mit Anna Lucia Richter, hat den prestigeträchtigen Preis der deutschen Schallplattenkritik gewonnen! Vergeben wird der Preis für die besten Tonträger-Produktionen der zurückliegenden 18 Monate.

Als eine »feine Einspielung, die alle Erwartungen übertrifft,« bezeichnet die Jury unsere Aufnahme in ihrer Begründung: »Man erlebt hochintelligentes, könnerisch gewitztes Musizieren aus einem Guss. Da wird sofort reagiert, instrumental Optimales variantenreich angeboten. Hrůša formt und schwelgt, hört aber zugleich das Doppelbödige hinter der Schönheit und Innigkeit heraus, wagt auch das Sarkastische, Zartgrelle.«

Erschienen bei accentus music (Katalognummer: ACC30532)

 

Die Bamberger Symphoniker mit Jakub Hrůša in Prag! Aufzeichnung beim Dvořák Prague Festival von Medici.tv vom 19. September 2021.

Jakub Hrůša Dirigent
Kateřina Kněžíková Sopran
Gustav Mahler (Adagietto aus der Sinfonie Nr.5 cis-Moll), Richard Strauss (»Vier letzte Lieder«), Josef Bohuslav Foerster (Symphonie Nr. 4 c-Moll op. 54).

Zu unserer Mediathek...

Hier finden Sie die Videos und Aufzeichnungen unserer Konzerte der letzten Monate.