bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Kinderfaschingskonzert
© Matthias Krug

Konzerte für junge Hörer

In Zeiten, in denen der Musikunterricht an Kindergärten und Schulen rasant zusammenschmilzt, gewinnt die Educationarbeit der Orchester zunehmend an Bedeutung. Bereits seit mehr als zehn Jahren bieten die Bamberger Symphoniker spezielle Konzertformate für Kinder und Jugendliche an, öffnen Orchesterproben für interessierte Jugendgruppen und stellen Instrumente und Musikstücke unter dem Motto »Musik zum Anfassen« in Schulen und Kindergärten vor. Seit der Saison 2014/15 sind die Bamberger Symphoniker Partner der Kultur.Schule Am Heidelsteig, einer Grund- und Mittelschule in Bamberg mit sozialem Brennpunkt, die in Zusammenarbeit mit dem KS:BAM (Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas) zu einer der ersten Kulturschulen in Bayern fortentwickelt wurde.


Familienkonzerte

Die kindgerecht moderierten und maximal 60 Minuten langen Familienkonzerte richten sich an musikalische »Einsteiger« ab 5 Jahren in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern und Geschwister. Tickets € 5,00 (ermäßigt) / € 10,00 Normalpreis 

»Ma mère l'oye« (»Mutter Gans«), Suite für Orchester von Maurice Ravel 
Familienkonzert für große und kleine Menschen ab 5 Jahren

Samstag, 8. Dezember 2018, 11.00 und 15.00 Uhr

Ludovic Morlot  Dirigent
Malte Arkona Erzähler

»Es war einmal …« Wer kennt nicht die Märchen von Dornröschen, vom kleinen Däumling oder von der Schönen und dem Biest? Inspiriert von diesen und anderen Geschichten komponierte Maurice Ravel für die Kinder von Freunden das Werk »Ma mère l’oye«. In diesem Familienkonzert hören wir, wie Maurice Ravel die Stimmung der Märchen in Musik übertragen hat. KiKA-Moderator Malte Arkona entführt uns in eine Fantasiewelt, in der wir Dornröschen, der Schönen und dem Biest, dem Däumling sowie der Kaiserin der Pagoden begegnen und schließlich einen märchenhaften Feengarten betreten. Lasst Euch in die Märchenwelt entführen und von Ravels Musik verzaubern!

Malte Arkona
© Chris Noltekuhlmann

»Der Karneval der Tiere« nach Camille Saint-Saëns
Faschingskonzert für die ganze Familie

Sonntag, 03. März 2019, 11 Uhr

Meike Hess  Erzählerin

Im Wald versammeln sich alle Tiere, um miteinander zu feiern. Elefanten, Affen, Löwen, Kängurus, schillernde Fischschwärme, Esel, Hühner, Schildkröten … alle sind sie da und laden ein zum »Karneval der Tiere«. Hier hört man ein »I-ah« des Esels und dort ist der Ruf des Kuckucks zu erkennen. Doch wie hört sich eigentlich ein Aquarium an und wie hüpft ein Känguru musikalisch? Unsere Musikerinnen und Musiker erwecken auch dieses Mal wieder mit ihren Instrumenten große und kleine Tiere zum Leben. Im Wechsel mit dem Orchester führt Meike Hess durch das Konzert und präsentiert ihre Texte.
Ein tierisches Vergnügen für Jung und Alt, bei dem Verkleiden für Groß und Klein ausdrücklich erwünscht ist!

Karneval der Tiere
© Michael Trippel

»Peter und der Wolf«– ein musikalisches Märchen für Sprecher und Orchester op. 67 von Sergei Prokofjew 
Familienkonzert für große und kleine Menschen ab 5 Jahren

Samstag, 06. April 2019, 11.00 und 15.00 Uhr

Juri Tetzlaff Erzähler

 

Ein kleiner Junge, ein Großvater, ein Vogel, eine Katze, eine Ente und ein Wolf – wer kennt es nicht, das Märchen von Peter und dem Wolf? Peter, der mit seinem Großvater und seinen Tieren am Rande des Waldes lebt und mit List und Tücke die Ente, den Vogel und die Katze vor dem gefährlichen Wolf retten will. Zusammen mit dem KiKA-Moderator Juri Tetzlaff begeben wir uns auf eine musikalische Entdeckungstour: So wird die Querflöte zum Vogel, die Oboe zur Ente, das Fagott zum Großvater, die Hörner zum Wolf und die Streichinstrumente zum kleinen Peter. Für das Publikum gibt es eine Menge mitzumachen und mitzulachen. Und ganz nebenbei führt das musikalische Märchen auf spielerische Weise in die Welt der Orchestermusik ein und verbreitet eine ganze Menge Spaß und
Freude für Jung und Alt.

Juri Tetzlaff

Schülerabonnement

Fünf ausgewählte große Symphoniekonzerte mit Werken von der Klassik bis zur musikalischen Gegenwart sind in diesem Schülerabonnement für € 30,00 zusammengefasst. 

Freitag, 28. September 2018, 20.00 Uhr

György Ligeti  »Atmosphères« für Orchester
Bohuslav Martinů  Konzert für Violine und Orchester Nr. 1
Leoš Janáček  Große Suite aus der Oper »Das schlaue Füchslein«, Uraufführung einer Zusammenstellung von Jakub Hrůša

Jakub Hrůša  Dirigent
Frank Peter Zimmermann  Violine


Samstag, 13. Oktober 2018, 20.00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart Vier Sonaten für Orgel und Orchester
Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
Franz Liszt »Orpheus«, Symphonische Dichtung Nr. 4
Daniel Roth Uraufführung einer Auftragskomposition der Bamberger Symphoniker für Orgel solo
Franz Liszt »Ad nos, ad salutarem undam« für Orgel und Orchester (Bearbeitung: Marcel Dupré)

Martin Haselböck Dirigent und Orgel
Christian Schmitt Orgel
Margarita Höhenrieder Klavier


Sonntag, 2. Dezember 2018, 20.00 Uhr

Edvard Grieg Auszüge aus der Schauspielmusik zu »Peer Gynt«
Igor Strawinski Divertimento aus »Le Baiser de la fée« (»Der Kuss der Fee«)
Niels Wilhelm Gade »Elverskud« (»Erlkönigs Tochter«),
Ballade nach dänischen Volkssagen für Soli, Chor und Orchester op. 30


Michael Schønwandt Dirigent
Dénise Beck Sopran
Marie Henriette Reinhold Alt
Christian Elsner Tenor
Philharmonischer Chor München
Andreas Herrmann (Einstudierung)

Freitag, 22. Februar 2019, 20.00 Uhr

Felix Mendelssohn Bartholdy »Das Märchen von der schönen Melusine«, Ouvertüre op. 32
Frédéric Chopin Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21
Robert Schumann Fantasiestücke für Violoncello und Klavier op. 73
Robert Schumann Symphonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssymphonie«

Antonello Manacorda Dirigent
Szymon Nehring Klavier
Ulrich Witteler Violoncello


Freitag, 3. Mai 2019, 20.00 Uhr

Antonín Dvořák »Die Waldtaube«, Symphonische Dichtung op. 110
Torbjörn Iwan Lundquist »Landscape« für Tuba und Streicher
Johannes Brahms Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
»Allegro furibondo«, Uraufführung einer Zugabe von Detlev Glanert

Jakub Hrůša Dirigent
Heiko Triebener Tuba


»Slam Symphony«

Wenn man im bayerischen Zentrum für Poetry Slam und Spoken Word beheimatet ist, liegt es nahe, ein Konzertformat anzubieten, das mitreißende Musik und live performte Texte miteinander verbindet. Drei hochkarätige deutsche Slammer werden mit eigenen, für dieses Konzert geschriebenen Texten auf der Konzertbühne gegeneinander antreten. Das Publikum bestimmt den Gewinner des Abends!

Tickets € 10,00 (ermäßigt) / € 20,00 Normalpreis

Donnerstag, 6. Juni 2018, 19.00 Uhr

»Slam Symphony« – Jugendkonzert mit Poetry Slam

Jakub Hrůša Dirigent
Bas Böttcher, David Friedrich, Max Kennel und Dalibor Marković Poetry Slammer
Christian Ritter Moderation

Josef Suk
»Ein Sommermärchen« Symphonische Dichtung op. 29

Zum fünften Mal heißt es »Bühne frei« für unsere Slam Poeten und zu diesem kleinen Jubiläum haben wir sie alle wieder eingeladen! Wen? Die Gewinner aus den letzten fünf Jahren »Slam Symphony«! Mit einem eigens für dieses Konzert geschriebenen Text kommen sie alle wieder nach Bamberg, um auf unserer Konzertbühne gegeneinander anzutreten. Am Ende bestimmt das Publikum den Gewinner des Abends! Und das Thema ist diesmal besonders »poetisch«: Josefs Suks »Ein Sommermärchen« bietet allerhand Möglichkeiten, eine spannende Geschichte zu erzählen. Wir freuen uns schon!

Slam Symphony 2014
© Matthias Krug

Studentenkonzerte

Die locker-informativ moderierten Studentenkonzerte der Bamberger Symphoniker sind seit Jahren »Kult«.

Tickets € 10,- (ermäßigt) / € 20,- Normalpreis (im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich) 

Freitag, 23. November 2018, 19.00 Uhr

»RETROTOPIA«
Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zur Oper »Le nozze di Figaro«
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Victoria Borisova-Ollas »Exodus: Departure« für Klarinette und Orchester
Göran und Martin Fröst »Nomadia« für Klarinette und Orchester
Jesper Nordin »Emerge« für Klarinette und Orchester

Martin Fröst Dirigent und Klarinette


Dienstag, 29. Januar 2019, 19.00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter«
Aaron Copland Konzert für Klarinette und Orchester
Igor Strawinski »Petruschka« (Fassung 1947)

Jakub Hrůša Dirigent
Martin Fröst Klarinette

Donnerstag, 6. Juni 2018, 19.00 Uhr

»Slam Symphony« – Jugendkonzert mit Poetry Slam

Jakub Hrůša Dirigent
Bas Böttcher, David Friedrich, Max Kennel und Dalibor Marković Poetry Slammer
Christian Ritter Moderation