bamberger symphoniker

extraordinary city.
extraordinary orchestra.

Zurück zur Übersicht

Konzert

Do
15
Nov 18

Andrea Marcon dirigiert Mozart, Haydn und Beethoven

Fürth, Stadttheater
19:30 Uhr

»Zuerst war er sehr beethövlich, doch schnell wurde er mozärtlich …« So beginnt die Erzählung eines bekannten Musikerwitzes. Wir berichten aus dem Leben des Dreigestirns der Klassik und begrüßen dafür mit dem Italiener Andrea Marcon einen international anerkannten Experten dieser Epoche. Los geht es mit einer Symphonie, die von Mozarts Reisen geprägt ist – auf denen er in der Kutsche selbst gerne als Zeitvertreib Witze erfand oder an neuen Werken komponierte. Die C-Dur-Symphonie entstand 1783 »über hals und kopf« für ein spontanes Konzert im oberösterreichischen Linz. Sie ist seine erste Symphonie mit einer majestätischen langsamen Einleitung und besticht durch Spielwitz und eine reiche Klangfarbenpalette. Unser Solo-Oboist Andrey Godik wird den elegischen Part von Haydns Oboenkonzert übernehmen. Viele Solokonzerte schrieb Haydn als Gelegenheitskompositionen – gerade in jenen Jahrzehnten am Hofe der Fürsten Esterházy, für ihn ein »Feenreich« mitten in der Provinz, wo er auch gerne der Jagd und dem Fischfang frönte. Ob das Oboenkonzert aber wirklich von Haydn stammt, ist nicht erwiesen – dennoch atmet es mit seinem sprühenden Einfallsreichtum den Geist der Wiener Klassik. Ein wahrhaftes Klangfeuerwerk zünden wir dann mit Beethovens leidenschaftlichster Symphonie, der Siebten. Er vollendete sie 1812 in jener Zeit, als auch der verzweifelte Brief an die »unsterbliche Geliebte« entstand, der für ihn den endgültigen Verzicht auf persönliches Liebesglück bedeutete. Außerdem schritt seine Taubheit immer mehr fort. Doch trotz dieser miserablen Lage komponierte er ein Paradebeispiel für Lebensbejahung in der Musik – das zahlreiche programmatische Deutungen erhielt: Sie reichen von der Darstellung eines »antiken Rebenfestes« bis hin zu einer »Apotheose des Tanzes« – und das Finale wurde sogar als »Saufgelage« interpretiert.

Andrea Marcon Dirigent
Andrey Godik Oboe

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 36 C-Dur KV 425 »Linzer Symphonie«
Joseph Haydn Konzert für Oboe und Orchester C-Dur Hob. VIIg:C1
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Zum Vorverkauf